Dipl.-Soz.Wiss. Sara Alfia Greco

Dipl.-Soz.Wiss. Sara Alfia Greco
Position
Graduate Assistants
Institute of Democracy Education

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

• Politisches Lernen unter erschwerten Bedingungen

• Rassismuskritische Politische Bildung / Inklusion

• Konzeptionen & Curriculumsentwicklung

• Ethnographische und lebensweltliche Forschung

• (Männliche) Jugendszenen / Straßenkultur

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang

     

    Seit 2010

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin (derzeit 25%) bei Prof. Dr. Dirk Lange, Professur für Didaktik der Politischen Bildung, Institut für Politische Wissenschaft / Institut für Didaktik der Demokratie, Leibniz Universität Hannover

    Seit 2017

    Mitglied des Leibniz Forschungszentrum Inclusive Citizenship (CINC), Hannover

    Seit 06/2019

    Pädagogische Fachkraft (75%) in der Stationären Jugendhilfe, Träger: Internationales Familienzentrum e.V., Frankfurt/M.

    2018 - 2019

    Pädagogin (75%) im SchubLaden (Produktionsschule), Träger: FaPrik e.V., Frankfurt/M.

    2017 - 2020

    Pädagogische Fachkraft in der Stationären Jugendhilfe / Eingliederungshilfe, Träger: Jugendberatung und Jugendhilfe e.V., Frankfurt/M.

    2017 - 2018

    Lektorin am Arbeitsbereich Didaktik der Politischen Bildung für das Unterrichtsfach „Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung“, SPL 7 Geschichte, Universität Wien

    SoSe 2017

    Gastprofessorin für Inklusive Politische Bildung am Institut für LehrerInnenbildung, Universität Wien

    2009 - 2011

    Redakteurin und freie Mitarbeiterin (Bereich Politikdidaktik), Wochenschau Verlag, Schwalbach/Ts.

    2007 - 2010

    Studentische Mitarbeiterin bei Bernd Heyl, Professur für Soziologie und Sozialpolitik mit dem Schwerpunkt Regional-, Stadt- und Gemeindeforschung, Goethe Universität Frankfurt/M.

    2006 - 2010

    Studentische Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Frank Nonnenmacher, Professur für Didaktik der Sozialwissenschaften und der Politischen Bildung, Goethe Universität Frankfurt/M.

    2003 - 2010

    Erzieherische Hilfskraft in der AWO-Tagesgruppe Höchst für verhaltensauffällige Jugendliche (Arbeiterwohlfahrt), Frankfurt/M. 

  • Ausbildung

     

    Seit 2014

    Doktorandin an der Leibniz Universität Hannover, Forschungsarbeit zu „Jugendliche aus dem Straßenkulturmilieu und ihr Verständnis von Gesellschaft und Politik. Eine ethnographische Untersuchung mit Implikationen für die Politische Bildung“ (Erstbetreuer Prof. Dr. Dirk Lange)

    2006 - 2015

    3. Studiengang: Dipl.- Politologie, Goethe Universität Frankfurt/M. (Fächer: Soziologie, Sozialpsychologie, Psychoanalyse, Didaktik der Sozialwissenschaften) Abschluss: Diplom-Politologin (1,0)

    2004 - 2012

    2. Studiengang: Lehramt an Förderschulen, Goethe Universität Frankfurt/M. (Fächer: Heil- und Sonderpädagogik, Erziehungshilfe, Lernhilfe, Sozialkunde/Politik) Abschluss: Erstes Staatsexamen (1,0)

    2003 - 2010

    1. Studiengang: Dipl.- Sozialarbeit, Fachhochschule Frankfurt/M. (Schwerpunkte: Kinder- und Jugendhilfe, Politische Bildung) Abschluss: Diplom-Sozialarbeiterin (FH) (1,2)

    2002 - 2003

    Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), AWO-Tagesgruppe Unterliederbach für verhaltensauffällige Kinder (Arbeiterwohlfahrt), Frankfurt/M.

    2001 - 2002

    Jahrespraktikum, Bilingualer Kindergarten „Pinocchio“ der Italienischen Gemeinde Frankfurt/M.

    2001

    Fachabitur am Friedrich-Dessauer-Gymnasium, Frankfurt/M.

  • Lehrveranstaltungen

    Sommersemester 2018

    Politikdidaktische Grundlagen: Flucht und Migration als Themenfeld im Sachunterricht Politikdidaktische Grundlagen: Sozialraum und Lebenswelt als Themenfeld im Sachunterricht

    Wintersemester 2017/2018

    Rassismuskritische Politische Bildung Sozialraumorientierung in der Politischen Bildung

  • Mitgliedschaften und Ämter

     

    Deutsche Vereinigung für Politische Bildung e.V. (DVPB)

    • Mitglied des Bundesvorstand (2009-2018)
    • Mitglied des Landesvorstand Hessen (seit 2007) 

    Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH), Verband für Sonderpädagogik (vds), Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Arbeiterwohlfahrt (AWO)

    2012-2017

    Mitglied der Expertenjury im Schulwettbewerb "Förderprogramm Demokratisch Handeln" e.V.

    seit 2012

    Mitglied im "Verstärker - Netzwerk aktivierende Bildungsarbeit" der Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb)

    2014 - 2015 / 2010 - 2011

    Wissenschaftliche Beratung der Kommission zur Entwicklung der "Rahmenrichtlinien für das Fach Politik an beruflichen Schulen", Niedersächsisches Kultusministerium

  • Auszeichnungen

    04 - 09/2015

    Auslandsstipendium zum 6-monatigen Forschungsaufenthalt in den Niederlanden (Rotterdam, Utrecht u.a.), gefördert durch die Graduiertenakademie der Leibniz Universität Hannover

    2009 - 2010

    Projektstipendium der Stiftung Neue Verantwortung (Berlin), Associateship im Projekt „Zukunft der Ökonomischen Bildung“ (Leitung: Dr. Tim Engartner)

    2008 - 2010

    Studienstipendium am Zentrum für Lehrerbildung und Schul- und Unterrichtsforschung (ZLF) Frankfurt/M. im Rahmen des „Horizonte“- Programm (Gemeinnützige Hertie-Stiftung/ Hessisches Kultusministerium)