Institut für Didaktik der Demokratie

Die Demokratie steht gegenwärtig vor einer Reihe von Herausforderungen. Bei der Suche nach Antworten, wie diesen Herausforderungen begegnet werden kann, ist auch die Wissenschaft gefragt. Vor diesem Hintergrund hat sich im Jahr 2013 das Institut für Didaktik der Demokratie gegründet. Das Institut verfolgt den Ansatz einer anwendungsbezogenen Politik- und Geschichtswissenschaft, dessen Fundament die demokratiedidaktische Perspektive darstellt. Neben der wissenschaftlichen Forschung, zählen Transfer und Beratung zu den zentralen Aufgabenfeldern des Instituts.

 

 

Die Demokratie steht gegenwärtig vor einer Reihe von Herausforderungen. Bei der Suche nach Antworten, wie diesen Herausforderungen begegnet werden kann, ist auch die Wissenschaft gefragt. Vor diesem Hintergrund hat sich im Jahr 2013 das Institut für Didaktik der Demokratie gegründet. Das Institut verfolgt den Ansatz einer anwendungsbezogenen Politik- und Geschichtswissenschaft, dessen Fundament die demokratiedidaktische Perspektive darstellt. Neben der wissenschaftlichen Forschung, zählen Transfer und Beratung zu den zentralen Aufgabenfeldern des Instituts.