Research
Projekte
DIMELI4AC - Digital and Media Literacy for Active Citizenship: A Toolkit for promoting critical thinking and democratic values

Projekte

DIMELI4AC - Digital and Media Literacy for Active Citizenship: A Toolkit for promoting critical thinking and democratic values

Leaders:  Prof. Dr. Dirk Lange
Team:  Elizaveta Firsova
Year:  2019
Sponsors:  Erasmus+ Programm (EU)
Lifespan:  11/2018 - 04/2021

Heute werden die meisten Informationen durch ein verwobenes System von Medientechnologien bereitgestellt. Die Fähigkeit, unterschiedliche Arten von Medien zu lesen, ist zu einer wesentlichen Fähigkeit im 21. Jahrhundert geworden. Medienkundige Bürger sind besser in der Lage, die komplexen Botschaften zu verstehen und zu verarbeiten, welchen wir in Form von Fernsehen, Radio, Internet, Zeitungen, Zeitschriften, Videospielen, Musik und allen anderen Medienformen auf täglicher Basis ausgesetzt sind.

Die Unterstützung junger Menschen bei der Entwicklung zu digitalen Bürgern und die Fähigkeit zu fördern, sich in der digitalen Umgebung positiv, kritisch und kompetent zu engagieren, die Fähigkeiten effektiver Kommunikation zu nutzen, Formen der sozialen Partizipation zu praktizieren und einen verantwortungsvollen Umgang mit unterschiedlichen Formen von Technologien zu pflegen, ist eine Priorität.

An dieser Stelle setzt das vorliegende Projekt „DIMELI4AC” an. Sechs Organisationen mit unterschiedlichsten Profilen und unterschiedlichem Fachwissen arbeiten 30 Monate lang an der Entwicklung von unterschiedlichen Modulen die von Lehrmaterial und Weiterbildungskursen für Lehrer und Eltern bis zu einer breiten Sensibilisierungskampagne reichen. Des Weiteren werden vier Multiplikatoren-Events organisiert, zusätzlich sind Kurzzeitpersonaltrainings im Rahmen der Pointierung des Projekts zur Testung aller Produkte geplant.

Die direkte Zielgruppe sind Schüler und die indirekte Zielgruppe sind Lehrer und Eltern, da das Projekt den Schulraum auf eine ganzheitliche Weise anspricht.

In diesem Zusammenhang wird das Konsortium sich der Aufgabe widmen ein Toolkit zu entwickeln und zu evaluieren, das Schulen dabei unterstützen wird, ihren eigenen Digital Media Literacy Action Plan zu entwickeln, um:

- die Förderung eines ganzheitlichen schulischen Ansatzes im Umgang mit fachübergreifenden Themen zu gewährleisten.

- Schüler zu befähigen, verantwortungsbewusste, kritische, globale Bürger für die digitalisierte und vernetzte Welt zu werden, in der wir leben, und Blended Learning-Möglichkeiten zu schaffen, um digitale und Medienkompetenz zu erwerben, um Demokratie und gemeinsame Werte zu sichern.

- die Profile von Lehrern zu stärken und dadurch die Qualität der Lehrmöglichkeiten in der Schule zu verbessern.

Projektwebsite: http://dimeli.eu/