Tobias Neuburger

Tobias Neuburger
Address
Callinstraße 22
30167 Hannover
Address
Callinstraße 22
30167 Hannover
Positions
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Institut für Politikwissenschaft
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Institut für Didaktik der Demokratie

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Antiziganismus, Antisemitismus und Rassismus in Geschichte und Gegenwart
  • machtkritische Rassismusforschung (insbesondere institutioneller Rassismus)
  • Kritische Theorie und Ideologiekritik
  • soziologische Theorien und antiziganismuskritische Bildungsarbeit

LEBENSLAUF

  • Ausbildung
    • 2014 & 2015: Studienaufenthalte an der Central European University, Budapest
    • 2006–2012: Studium der Politikwissenschaft (BA) und Soziologie (Mag. rer.soc.oec.) an der Universität Wien. (Diplomarbeit: „Antiziganismus. Zu Genese und Funktion eines virulenten Ressentiments“. Betreuer: Friedhelm Kröll)
  • Beruflicher Werdegang
    • Seit 2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Didaktik der Demokratie und Institut für Politikwissenschaft, Leibniz Universität Hannover
    • Seit 2017: Lehrbeauftragter, Fachbereich Soziologie, Hochschule Hannover
    • Seit 2012: Doktorand am Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, Universität Innsbruck (Arbeitstitel: „Aufführungen des Antiziganismus. Populäre ‚Zigeuner‘-Bilder um 1900“. Betreuer: Timo Heimerdinger, Dirk Rupnow)
    • 2015–2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Kompetent gegen Antiziganismus (KogA) – in Geschichte und Gegenwart“, Stiftung niedersächsische Gedenkstätten
    • 2014 und 2015: Studienaufenthalte an der Central European University, Budapest
    • 2006–2012: Studium der Politikwissenschaft (BA) und Soziologie (Mag. rer.soc.oec.) an der Universität Wien
  • Gastaufenthalte

    2012
    Mercator Visiting Professor, Deutsche Forschungsgemeinschaft

    2010/2011
    University of Hannover, Germany

    2008
    Faculty of didactics, University of Oldenburg, Germany

    2007
    Center for Political Research, University of Leuven, Belgium

    2007
    International Institute for Democracy and Electoral assistance, Stockholm (Visiting research fellow)

  • Lehrveranstaltungen
    • SE Ethnizität – Ethnisierung – Rassismus. Eine soziologische Einführung, Hochschule Hannover, Fakultät V, Studiengang Soziale Arbeit, Wintersemester 2020/21
    • SE Forschungsseminar: Kommunale Praktiken im Kontext der EU-Binnenmigration aus Südosteuropa, mit Elizabeta Jonuz, Wolfram Stender und Christian Hinrichs, Hochschule Hannover, Fakultät V, Studiengang Soziale Arbeit, Sommersemester 2020
    • SE Gewaltverhältnisse – eine soziologische Einführung, Hochschule Hannover, Fakultät V, Studiengang Soziale Arbeit, Sommersemester 2020
    • SE Institutioneller Rassismus: Mechanismen und Ursachen institutioneller Diskriminierung im lokalen Raum am Beispiel kommunaler Praxen – ein Forschungsseminar, mit Elizabeta Jonuz, Wolfram Stender und Christian Hinrichs, Hochschule Hannover, Fakultät V, Studiengang Soziale Arbeit, Wintersemester 2019/20
    • SE Was heißt Ethnisierung? Eine soziologische Einführung, Hochschule Hannover, Fakultät V, Studiengang Soziale Arbeit, Wintersemester 2019/20
    • SE Ausgrenzung und Diskriminierung. Einführung in die Soziologie, Hochschule Hannover, Fakultät V, Studiengang Soziale Arbeit, Sommersemester 2019 SE Was ist Gesellschaft? Einführung in die Soziologie, Hochschule Hannover, Fakultät V, Studiengang Soziale Arbeit, Wintersemester 2018/19
    • SE Die Gegenwart des Antiziganismus in Deutschland und Europa, Hochschule Hannover, Fakultät V, Studiengang Soziale Arbeit, Wintersemester 2017/18
    • SE Diskriminierung und Ausgrenzung von Roma und Sinti. Aktuelle Tendenzen und neuere Forschungsbefunde, mit Wolfram Stender, Hochschule Hannover, Fakultät V, Studiengang Soziale Arbeit, Sommersemester 2017
  • Mitgliedschaften und Ämter
    • Gesellschaft für Antiziganismusforschung
    • European Academic Network on Romani Studies
    • Forschungsschwerpunkt Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte, Universität Innsbruck
    • Innsbrucker Gesellschaft für Kritische Kulturwissenschaften
    • Österreichische Gesellschaft für Soziologie
  • Auszeichnungen
    • 2015: Stipendium der Central European University, Budapest, Summer University Program
    • 2012–2015: Stipendium des Vizerektorats für Forschung, Universität Innsbruck