Christian Hinrichs

Christian Hinrichs
Christian Hinrichs
Position
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Institut für Didaktik der Demokratie

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  •   Ethnizitäts- und Migrationsforschung
  •   Rassismustheorie und -kritik
  •   Konflikt- und Gewaltsoziologie
  •   Gedächtnissoziologie und Theorien kollektiver Erinnerung
  •   Methoden der Qualitativen Sozialforschung

LEBENSLAUF

  • Ausbildung
    • 10/2016 –05/2019: Masterstudium der Soziologie an der Leibniz-Universität Hannover
    • 2011 –2015: Bachelor-Studium der Sozialwissenschaften an der Philipps-Universität Marburg
  • Beruflicher Werdegang
    • Seit 11/2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Institut der Didaktik der Demokratie 
    • 09/2015 –08/2016:  Persönlicher Mitarbeiter im Landtagsbüro von Julia Willie Hamburg (MdL), Landtag Niedersachsen
    • 2/2014 –02/2015: Studentische Hilfskraft beim Beratungsnetzwerk Hessen –Mobile Interventiongegen Rechtsextremismus, Philipps-Universität Marburg
    • 08/2010–01/2011 und 04/2013 –10/2013: Sachbearbeiter im Bundestagsbüro von Sven-Christian Kindler (MdB), Deutscher Bundestag in Berlin
    • 07/2009–07/2010: Mitarbeiter beim Norddeutscher Rundfunk, Abteilung Unternehmensplanung und Medienforschung, Hamburg
    • 2006 –2009: Berufsausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation, Norddeutscher Rundfunk (NDR), Hamburg
  • Lehrveranstaltungen

    WiSe 2017/2018 und WiSe 2018/2019: Studentische Hilfskraft/Tutor bei der Lehrveranstaltung „Einführung in die soziologischen Theorien“, Leibniz-Universität Hannover

  • Mitgliedschaften und Ämter

    Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)

  • Auszeichnungen
    • 02/2020: Preis des Fritz-Bauer-Instituts für studentische Abschlussarbeiten zum Thema „Geschichte und Wirkung des Holocaust bis heute“
    • 09/2015–03/2019: Studienstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung