Vorträge

  • „"Sächsische Verhältnisse?" – Über den Einfluss der politischen Kultur auf Bildungsmaßnahmen im Themenfeld Rechtsextremismus“, Vortrag an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 29.11.2018.
  • „Handlungskompetenz gegen Rechtsextremismus Ein Blick nach Sachsen“, Vortrag in der Historisch-politischen Bildungsstätte Papenburg, 24.11.2018.
  • „Generelles Problem ist, dass man immer so allein stand mit dieser Meinung“,  Präsentation der Evaluationsergebnisse des sächsischen Modellprojektes „Starke Lehrer – starke Schüler“ auf der Abschlussveranstaltung des sächsischen Staatsministeriums für Kultus in Dresden, 05.11.2018.
  • „Inclusive Citizenship – Begriffliches Konzept und Forschungsperspektiven“, Vortrag an der Leibniz Universität Hannover, 02.11.2018.
  • „Die Auseinandersetzung mit den Ursachen des Rechtspopulismus als Ansatzpunkt für die Entwicklung von Bildungsmaßnahmen“ Vortrag am 12.04 im Rahmen der Klausurtagung des Interregionalen Gewerkschaftsrats Weser Ems/Noord Nederland in Bad Nieuweschans.
  • „Politikdidaktische Überlegungen zum Umgang mit den Herausforderungen des Rechtspopulismus", Vortrag im Rahmen der 6. Fachdidaktischen Tagung für Geschichte und Politik 2018 in (der Akademie des Sports) Hannover, 09.02.2018.
  • „Politische Bildung in Deutschland. Eine paradigmenorientierte Darstellung der Entwicklung seit 1945", Vortrag an der Leibniz Universität Hannover, 13.12.2017.
  • „Handlungskompetenz gegen Rechtsextremismus – was heißt das eigentlich?“, Vortrag auf der Fortbildung für Lehrer/-innen und pädagogische Fachkräfte im Rahmen des Projekts „Miteinander statt Gegeneinander“ – Partizipation und aktive Gestaltung der Einwanderungsgesellschaft in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte Papenburg, 20.11.2017.
  • „Welche Handlungsmöglichkeiten haben wir in Zeiten des Populismus“, Vortrag auf dem Vernetzungstreffen der Bundeszentrale für politische Bildung in der Evangelischen Akademie Hofgeismar, 19.10.2017.
  • „Unterricht und Lehrerbildung im Themenfeld Rechtsextremismus. Perspektiven politischer Bildung“, Vortrag im Kulturspeicher Leer auf Einladung der GEW Leer, 06.04.2017.
  • „Unterricht und Lehrerbildung im Themenfeld Rechtsextremismus. Perspektiven politischer Bildung“, Vortrag im Quaet-Faslem-Haus (Museum Nienburg), 02.02.2017.
  • „Didaktik der Sozialwissenschaften. Fachdidaktische Forschung als Grundlage für die Entwicklung von nachhaltigen Bildungsangeboten.“ Vortrag an der Ruhr Universität Bochum, 11.12.2015.
  • „Politikdidaktik als Wissenschaft vom politischen Lernen. Genese und Struktur einer noch jungen Disziplin.“ Vortrag an der Leibniz Universität Hannover, 09.12.2015.
  • „Wirkungsforschung in der Politischen Bildung - Am Beispiel eines sächsischen Modellprojekts gegen Rechtsextremismus“. Vortrag auf der Tagung „Politische Bildung verstehen lernen. Auf dem Weg zu einer Wirkungsanalyse politischer Bildung“ im Bildungszentrum HVHS Hustedt e.V., 07.11.2015.
  • „Arm, dumm, ungebildet‘ - Untersuchungen zur Wahrnehmung des Rechtsextremismus als Grundlage für die Entwicklung von nachhaltigen Bildungsangeboten.“ Vortrag an der Leibniz Universität Hannover, 21.10.2015.
  • „Migrationspolitische Bildung. Empirische Befunde und didaktische Ansatzpunkte“ im Rahmen der 16.Jahrestagung der GPJE an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München, 12.06.2015. (mit Dirk Lange)
  • „Rechtsextremismus“ - eine angemessene Bezeichnung des Gegenstandsbereichs? Eine Problematisierung aus didaktischer Perspektive.“ Vortrag an der Medizinischen Hochschule Hannover, 04.05.2015.
  • „Globalisierung und Politische Bildung. Eine vergleichende Untersuchung zur Wahrnehmung und Bewertung der Globalisierung durch SchülerInnen in unterschiedlicher sozialer Lage.“ Vortrag auf dem 13. Bundeskongress Politische Bildung an der Universität Duisburg-Essen, 20.03.2015. (mit Malte Kleinschmidt)