Vorträge

  • The VBW's leftovers in social scientic perspective. Vortrag,
    Netzwerktreffen von "Vrouwen, Bouwen, Wonen" (VBW), TU Delft, 14.06.2019.
  • »Briefträger zwischen den Klöstern und dem Ministerium«? Albrecht Stalmann als Scharnier zwischen den evangelischen Damenklöstern und Staats- bzw. Parteistellen, Vortrag, Abschlusstagung des Forschungsprojektes »Die Klosterkammer Hannover im Nationalsozialismus«, Hannover, 28.11.2018.
  • Nationalsozialistische Belastungen von Konventualinnen der Calenberger und der Lüneburger Klöster, Vortrag, Äbtissinnenklausur 2018, Kloster Wülfinghausen, 16.04.2018.
  • Staatliche Eingriffe in die Calenberger und die Lüneburger Klöster – Widerhall in den Konventen. Vortrag, ExpertInnen-Workshop „Die Klosterkammer Hannover im Nationalsozialismus“, Hannover, 15.06.2017.
  • Zwischen Tradition, Gleichschaltung und Eigensinn. Die Konvente der Calenberger und der Lüneburger Klöster in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Vortrag, Freundeskreis des Historischen Museums e. V., Hannover, 04.04.2017.
  • „Input zum schweizerischen Frauennetzwerk P, A, F. (1994–2012).“ Vortrag im Rahmen des 8. ForschungsForum des Forums für GenderKompe­tenz in Architektur Landschaft Planung (gender archland) an der Leibniz Universität Hannover „Frauennetzwerke – (un)planbar?“, Hannover, 15.06.2016.
  • „Das ehemalige Frauennetzwerk P,A,F. – Planung, Architektur, Frauen. 1994–2012.“ Vortrag vor dem Netzwerk Frau und SIA, Regionalgruppe Zürich, Zürich, 28.06.2016.
  • „Einflussnahmen von außen – Positionierungen im Inneren (erweiterte Fassung).“ Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz „Der Ort der ‚Volksgemeinschaft‘ in der deutschen Gesellschaftsgeschichte“, Hannover, 26.06.2015.
  • „Einflussnahmen von außen – Positionierungen im Inneren (erweiterte Fassung).“Vortrag vor Äbtissinnen der niedersächsischen evangelischen Damenklöster und -stifte, Hannover, 08.06.2015
  • „An die Delphi-Methode angelehnte Umfrage zu Erinnerungsorten in Niedersachsen und Bremen.“ Präsentation im Workshop „Niedersächsische Erinnerungsorte“ des Arbeitskreises für die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, Hannover, 25.04.2015.
  • „Einflussnahmen von außen – Positionierungen im Inneren: Schlaglichter auf die Damenklöster und -stifte im Bereich der Klosterkammer Hannover.“ Vortrag im Rahmen des Expert_innen-Workshops „Die Klosterkammer in der NS-Zeit – Relevante Fragen, Quellenlage, vorläufige Thesen“, Hannover, 17.04.2015.