ForschungProjekte
CiviMatics

CiviMatics

CiviMatics ist ein Projekt, das die Ansätze politischer und mathematischer Bildung im Rahmen interdisziplinärer Lehrangebote verbindet und am Beispiel aktueller gesellschaftlicher Probleme, wie dem Klimawandel, didaktische Zugänge für die universitäre Lehrkräfteausbildung entwickeln wird. Ziel ist es hier, zukünftigen Lehrkräften der Mathematik und der Gesellschaftswissenschaften in den Verflechtungen zwischen Mathematik und Politik zu schulen und die Relevanz interdisziplinärer Zugänge aufzuzeigen. In diesem Rahmen soll unter anderem der mathematische Modellierungskreislauf durch Ansätze der Politikdidaktik ergänzt werden, um so einen Ansatz der normativen Modellierung zu begründen. Hierbei wird ein besonderer Wert auf die europäische Kooperation bei der Erarbeitung und Erprobung der Materialien gelegt, um eine Anwendungsmöglichkeit der Projektresultate in allen Ländern der Europäischen Union sicherzustellen.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der englischsprachigen Version dieser Seite